FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER Offsetlithografie Museumsdruck

-

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER
(1928 Wien - 2000 an Bord der Queen Elizabeth 2 vor Brisbane)
Österreichischer Maler, Architekt und Umweltschützer. "Gegner der geraden Linie" und mit Einbeziehung der Natur in seine Werke.

"Träumender Lastwagenfahrer", Offset Lithographie bzw. Museumsdruck mit Metallprägungen von 1988 ("The Hundertwasser Collection" Kunsthaus Wien), printed by Glarus Schweiz nach dem Original Aquarell von 1952.
Jeweils flankierend mit der Prägung: "Die Häuser bestehen aus Fenstern. Häuser bestehen nicht aus Mauern."

Bildmaße: ca. 84 x 59,5 cm
*Preis ohne Rahmen. Passender Rahmen gegen Aufpreis erhältlich.*

Mehr zum Bild (Kommentar des Künstlers):

"Das Bild ist von 1952. Ich habe es auf der Reise in Arezzo gemalt, in der Nähe von Assisi. Damals hatte ich eine sehr glückliche Periode. Ich war ziemlich arm. Ich glaube, man sieht auch, daß es ein sehr glückliches Bild ist. Ich habe das Bild lange Jahre überhaupt nicht mehr gesehen. Ich habe es bei dieser Ausstellung in Venedig im Jahre 1952 in der Galerie Sandri verkauft - ich glaube für 5.000 Lire - und zehn Jahre nicht mehr gesehen. Jetzt ist es plötzlich in Mexiko aufgetaucht, und ich bin selber erstaunt, dieses Bild wiederzusehen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, daß ich es selber gemalt habe. Ich sehe zum Beispiel, daß da überall Gesichter sind in den Häusern und daß der Fahrer sogar eine Nase zur Seite schiebt hier an der Autotüre. Ich bekam ein Diapositiv von diesem Bild aus Mexiko zugeschickt. Nach dem Diapositiv ist das Klischee gemacht."
(aus: Hundertwasser, Buchheim Verlag, Feldafing 1964, und Ausg. 1973, S. 30)

"Das Bild habe ich bei Familie Bargellini gemalt, die mich, als ich per Autostopp unterwegs war, nach Hause mitnahm. Ich kann mich erinnern, daß ich auf einem Ausflug einschlief und beim Erwachen Bernardina Bargellini bei mir saß. Ihr Sohn ist Musiker und hat mich in Wien besucht. Es gibt ein schönes Foto von mir und dem Bild bei den Bargellinis."
(aus: Hundertwasser 1928-2000, Catalogue Raisonné, Bd. 2, Taschen, Köln 2002, S. 227f.)